Sonntag, 16. September 2012

Wintermantel Sew-Along Teil 1: Inspiration

Schande über mein Haupt. Ich habe hier noch gar nicht mitgeteilt, dass ich bei dem neuesten Sew-Along von Catherine von Cat und Kasha und Lucy von Nahtzugabe mitmachen werde.



Es geht dabei um einen Wintermantel. Sagt ja der Name schon.
Und heute geht es darum, dass wir uns alle mal Gedanken machen, was wir von so einem Manel überhaupt erwarten. Welche Farbe soll er haben und aus welchem Stoff soll er sein? Und welches Schnittmuster kann ich mir zutrauen? Was bereitet mir Kopfzerbrechen und woran möchte ich mich endlich mal trauen?

Ganz ehrlich? Ich habe ein bisschen Angst davor. Ja ganz ehrlich. Ich nähe jetzt seit 1 1/2 Jahren und finde, dass es immer besser wird. Klar. Röcke kann ich mittlerweile (fast) im Schlaf (naja...die mit Jerseybündchen jedenfalls. Der Reisverschluss der Amys...mit dem steh ich immer noch auf Kriegsfuß) und auch die T-Shirts und Pullover werden schon besser. Ja ich habe sogar schon eine tragebare (!) Hose für mich genähte. Aber jetzt ein Mantel? Das sind keine 3 Teile die man mal an einem Sonntagnachmittag zusammennähen kann. Da muss man an Fütterung und Futter denken und an Knöpfe - und damit auch Knopflöcher (AAAHHH) - ja davor habe ich am meisten Angst.

Aber was will ich überhaupt für einen Mantel? Ich hätte gern auf jedenfall einen Walkstoff. Bei Buttinette habe ich auch schon tolle Stoffe gesehen. Aber ich bin auch ehrlich. Der Meter kostet 20 Euro - das ist nicht viel, klar - aber ich brauche ca. 3 meter Stoff. Das sind 60 Euro. Und dann noch Knöpfe, Reisverschluss, Futter, Garn - da bin ich doch Locker bei 100 bis 150 Euro. Und was wenns nix wird? Sollte ich das Geld nicht lieber in einen gekauften Mantel investieren? Nein. Ich wage jetzt was. Egal. Zur Not leg ich ihn beiseite und in 20 Jahren, dann kann ichs bestimmt :)

Farblich dachte ich entweder an auffallend gelb oder doch gedecktes braun. Da muss ich aber nochmla in mich gehen. Fest steht aber: einfarbiger Walkstoff :)

Gerade überlege ich zwischen diesen drei Schnitten:

der erste ist der Schnitt 18 aus der Ottobre 05/12. Er ist so geradlinig und auch die Farbe gefällt mir hier äußerst gut - ich glaube das hat mich inspiriert. Irgendwie wundert mich aber noch der Verschluss, aber vllt. kann man da dann ja noch was drehen.

 Der nächste ist der Schnitt 1 C aus der Burda Easy H/W 2012. Ich glaube er ist recht einfach, aber ob er auch warm genug ist um als Wintermantel zu dienen? Ich kann ihn mir in braun mit senfgelben Knöpfen gut vorstellen.


 Und zum Schluss noch diesen Parka von firstloungeberlin. Mir gefallen die Knöpfe unglaublich gut (das meinte ich mit Kordelknöpfe) und auch die Kapute ist toll. Ich würde ihn aber wohl etwas weiter nähen, damit auch ein dicker Pulli drunter passt. Und ich denke, dass es nicht allzuschwer wird, da die Anleitung ja bebildert ist und mir das unglaublich gut hilft.

Auf jedenfall hätte ich gern einen etwas legereren Mantel. Der ein wenig locker fällt. Flockig vielleicht. Und wenn ich träumen darf, dann hat er eine Kaputze und so Kordelknöpfe. Aber die Kapuze ist vielleicht schwerer als gedacht?

Habt ihr schon einen Favoriten? In was wollt ihr mich sehen und was könntet ihr euch vorstellen?

Ich werde heute Abend nochmal bei Cat und Kasha vorbei schauen - vielleicht verliebe ich mich in einen der Schnitt der anderen Teilnehmer(innen).

Also ihr lieben. Habt einen tollen Tag. Wir sehen uns ja heute Abend mit den 7 Sachen schon wieder.

Kommentare:

Elsa hat gesagt…

Der Parka ist auch unter meinen Favoriten. Ich bin aber nach wie vor unentschlossen. Vor allem wäre beim Parka die Frage nach dem Stoff noch zu lösen. Ich bin gespannt, für welches Modell du dich entscheidest. Liebe Grüße Elsa

Lucy in the Sky hat gesagt…

Also entweder 1 oder 3, würde ich sagen. Der zweite wirkt im Vergleich fasst schon ein bißchen bieder (obwohl: in gelb mit braunen Knöpfen wäre er alles andere als das). Der Ottobre-Mantel hat ja wohl im Prinzip den glecihen Schnitt wie die Steppjacke aus dem gleichen Heft, die mit Reißverschluss geschlossen wird. Das könnte man beim Mantel auch so machen, wenn man einen so langen Reißverschluss bekommt. Oder Druckknöpfe! Eine Teilnehmerin hier beim sewalong (weiß leider nicht mehr, wer) hat sich auch den Mantel ausgesucht und plant dann große Druckknöpfe entlang der schrägen Verschlusskante.

viele Grüße! Lucy

Daxi hat gesagt…

Ja, da werden wir wohl gmeinsam schitzen beim Nähen!

lg von Daxi

Steffi hat gesagt…

Ich habe durch Dich und noch eine andere Näherin jetzt auch den dritten Schnitt entdeckt, der sieht spitze aus!
Steffi

bella manella hat gesagt…

Der Parka ist der Hammer, bin gespannt für was du dich entscheidest! Freu mich schon auf nähere infos, und ja, auf das zugeschnittene Teil da im 7sachen post, da freu ich mich auch hoffentlich bald mehr zu sehen!!!! :-)

rebecca hat gesagt…

Ich finde den Parka am schönsten und überlege auch noch, ob ich mich umentscheide.

Herzliche Grüße,
rebecca

Anonym hat gesagt…

Den Schnitt aus der Ottobre habe ich schon genäht und bin absolut begeistert, super leicht zu nähen und sitzt perfekt(habe mir allerdings die kurze Variante genäht da ich recht klein bin) Walk habe ich bei asad-stoffe recht günstig gesehen und für Verschlüsse gibts ja noch andere Möglichkeiten.

amberlight hat gesagt…

Oh ja, die Parka bitte, denn über die bin ich auch gestolpert und eine Mitnäherin wäre prima: http://amberlight-label.blogspot.de/2012/09/wintermantel-sew-along-teil-1.html