Mittwoch, 12. September 2012

*MMM #9* (MeMadeMittwoch Nr. 9)

Einen wundervollen Herbstmorgen. Ja. Da ist er. Mein geliebter Herbst. Und nun lass ich ihn nicht mehr los. Ich schwörs euch.
Und da heute Mittwoch ist sind wir auch mitten im Me-Made-Mittwoch. Und was soll ich sagen? Es wird ganz herbstlich. Winterlich? Naja. Im Winter werd ich den Pullover unter die Jacke tragen, im Herbst als Jacke. Ganz easy!


Und noch was. Mit diesen Pullover habe ich den ersten Punkt der to-sew-liste abgehackt. Das macht mich sehr froh.
Aber nun dürft ihr gucken. Mit dem Bild da oben gibts sogar 4 Ecken unserer Wohnung zu sehen. Auch mal schön :) Da es nämlich am Wochenende so schön war konnten wir nicht raus gehen und die Bilder machen (ich wäre ja erschwitzt in dem dicken Pulli).
Ach und habt ihr die neue Farbe schon gesehn? In den Haaren meine ich natürlich. Besser als Pink oder schlechter oder gleich gut? Oder doch mal türkis?

 (nicht wundern. Ich bin anderskomisch, ich lese in meiner Freizeit keine Physik-Journale. Das gehört dem Lieblingsfreund. Aber weil ich den wiederrum so gern habe, darf es auch in meinem liebsten Zeitungsständer wohnen.)


An dieser STelle vielleicht ein paar Infos zum Pullover. Der Schnitt ist eine Shelly von Jolijou. Der graue Stoff ist ein ganz weicher Jersey, der sich innen ein bisschen wie ein Teddy anfühlt. Letzte Woche wollte ich mir eigentlich eine senfgelbe Hose kaufen gehen. Aber ich hab keine gefunden die mir gefallen hat und da bin ich (weil ich ja nur ein Kleid und eine Strickjacke gefunden hatte) doch noch in den Stoffladen und hab mich eingedeckt.  Und weil der Stoff sich so toll anfühlte musst er mit. Wie auch immer. Der Stoff für den inneren Kragen ist auch ein Jersey, mit Blümchen und in dunkelgrau. nicht ganz so weich innendrin, aber dafür umso schöner.
Ich werde den Schnitt wohl noch öfter nähen. Ich finde auch diese Pullovervariante unglaublich gemütlich. Der nächste wird wohl aber etwas kürzer.


Da ich den Kragen ja innen anders als außen wollte habe ich mich da irgendwie dumm verdacht, sodass der Rollkragen nicht wie angegeben 30 cm lang ist sondern 60. Tja. ich hab halt nicht bedacht, dass man es bei dem einfachen Kragen ja doppelt nimmt. Egal. Ich finds unglaublich gemütlich. Der Lieblingsfreund sagt aber, ich soll ihn in der Mitte abschneiden, damit ich so noch zusätzlich einen Loop-Schal habe. Wie seht ihr das? Abschneiden oder dran lassen?


Das Gute am dran lassen ist ja: Ich kann mich als Trichter verkleiden und keiner wird mich je mehr erkennen :)

Ich geh jetzt wieder an die Hausarbeit und hoffe, dass mich die Flut der Bilder heute Abend nicht erschlägt und ich noch fleißig bei den ganzen anderen MeMadeMädels gucken und kommenteieren kann. Die anderen findet ihr natürlich, wie immer hier.

In diesem Sinne: Bis nächste Woche.

Kommentare:

Schöne Dinge von Sonnenblume hat gesagt…

Den Krageninnenstoff hab ich auch schon öfter verwendet... aber an die Kombi mit grau hab ich bisher noch nicht gedacht... ich glaub da muß ich mal was machen ;-)

Grüße sonnenblume

punkelmunkel hat gesagt…

ich liebe deine mmm-beiträge ehrlich :-)
die shelly ist so toll, ich glaube das wird auch mein hauptschnittmuster im winter werden!
ich bin übrigens für pink!!!!!!!!!!!!!

Hanna (Lykkelig Mama) hat gesagt…

Du bist ja süß! :)
Der Pulli ist super toll, gefällt mir ganz arg gut und steht dir ausgezeichnet!!!
Deine Haarfarben find ich beide cool ;)
Das Rezept von der Suppe ist ein "Thermomix-Rezept"... Magst du es trotzdem haben?
Die Türklinke oben links ist es geworden! :)

Ach ja, stehst du auch so auf Senfgelb?! :)

Liebste Grüße,
Hanna

Hanna (Lykkelig Mama) hat gesagt…

Ach und noch was, wo wohnst du??? (kanst mir ja gerne auch per Mail antworten...)

Ulrike hat gesagt…

haha, die Physikjournale liegen bei uns auch rum. Auch vom Mann.
Der Pulli ist sehr hübsch! LG, Ulrike

bella manella hat gesagt…

super, super super sieht das aus! habe grad deinen blog durchschnüffelt und bin absolut begeistert. du bist unheimlich sympathisch!!!!! liebe grüße m.

Ms Fisher hat gesagt…

Hihi, das letzte Bild ist der Hammer! Deine Shelly sieht sehr sehr bequem und kuschelig aus. Damit kommst Du sicher gut durch den Winter!!

Danke für Deinen lieben Kommentar! Ich bin auch kein Schwarz-weiß-Typ und laufe maximal mit einer schwarzen Hose und farbigen Shirt durch die Gegend. Aber zu diesem "Event" ist leider Schwarz-Weiß gewünscht :( In Zukunft wird das Kleid aber definitiv mit Rot oder Türkis als Gürtel oder mit Jacke aufgewertet. Sonst würde ich es nicht tragen!

Alles Liebe, Sindy

Roboti und da Höm hat gesagt…

Der Pullover ist wunderschön geworden!!!

PinkFairy hat gesagt…

Ui, auch was Graues :-) Ich finde, grau ist toll, da kann man alles mögliche kombinieren...einfach perfekt, wenn man sonst eher farbenfroh unterwegs ist, gell??? Supi schön deine Shelly :-)

Oberschin hat gesagt…

bei dir war ich noch nie... schön, habe ich dich dank dem MMM entdeckt. :)
So eine Shelly muss bei mir auch noch her. Bis jetzt hab ich erst Shelly-Shirt...

Katinka hat gesagt…

Das ist ja ein cooler Pulli. Ich such noch ein Schnittmuster für einen bequemen Winterpulli, an die Shelly hab ich da noch gar nicht gedacht. Aber bei dir sieht das echt gut aus! Vielleicht probier ich das ja auch mal.
Liebe Grüße, Katinka

rebecca hat gesagt…

Dranlassen!

Herzliche Grüße,
rebecca