Samstag, 18. August 2012

Bertha stellt sich vor.

Meine Lieben. Leider war der Kuchen schneller weggegessen als ich Bilder machen konnte. ziemlich blöd. Und da ich diese Woche so viel gearbeitet habe hat es sich auch nicht ergeben Bilder von dem "Stopfprojekt" zu machen. Natürlichen hatten Spielpause und Stephie von roboti liebt liebt Recht. Es handelt sich um eine Eule.
Um genauer zu sein: Eule Bertha. So habe ich diese Form getauft. Ein paar andere schweben mir noch durch den Kopf an deren Umsetzung ich mich demnächst machen werde. Bertha hat schon relativ viele Geschwister die aber allesamt verschenkt worden. Sie hat sogar eine große Eulen-Mama die bei der Mama vom Lieblingsfreund in Form eines großen Kissens eingezogen ist :)

Ich hoffe ihr könnt das sonnige Wochenende genießen. Ich wünsche es euch jedenfalls und nun viel Spaß beim Bertha betrachten.




Ein tolles und sonniges Wochenende euch allen :)

Kommentare:

spielpause hat gesagt…

Hallo Bertha, gut siehst Du aus! Hoffentlich ist die Verwandschaft nicht zu weit gestreut, so dass Ihr einander hin und wieder treffen könnt. Andernfalls würde ich an Deiner Stelle ganz schnell noch ein bleibendes Geschwisterchen bestellen... Lg, marja

Roboti und da Höm hat gesagt…

Wie hübsch die Bertha ist!