Sonntag, 2. Dezember 2012

7 Sachen #20

Ist es wirklich schon Dezember? Wollte ich dem Lieblingsverlobten nicht einen Adventskalender basteln? Tja...das war wohl nix. Und wollte ich nicht hier auf dem Blog noch ein paar mehr selbstgemachte Dinge zeigen? Plätzchen zum Beispiel. Und wollte ich nicht noch Deko basteln? Nun. Habe ich nicht. Ich habe gerade mal eine Sorte Plätzchen gebacken - zum zeigen zu wenig, wirklich! Und gebastelt habe ich auch nicht. Schuld an der ganzen Misere ist ein böses Monster namens Staatsexamen, dass mich wohl oder übel im nächsten Jahr begleiten wird. Was aber auch heißt, dass hier erstmal Ruhe einkehrt. Den MeMadeMittwoch und die 7 Sachen werde ich hoffentlich beibehalten können. Nächstes Jahre habe ich dann aber von Mitte Oktober bis Dezember frei - was auch heißt, dass ihr dann hier Deko, genähtes und und und sehen werdet. Freut euch doch jetzt schon auf nächstes Jahr Weihnachten - warum auch nicht, dieses Jahr wird eh zu stressig (wenn es es nicht eh schon ist) und nächstes Jahr wird natürlich alles besser - mehr Zeit, mehr Ruhe! ;)

Aber wie gesagt. Die 7 Sachen werden bleiben. Ich mag sie. Ich hab es gern, euch mit durch den Sonntag zu nehmen. Und da ja nun Advent ist und die Mutti zu besuch, musste heute ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt sein...Aber sehr doch selber.

Wie immer 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Heute habe ich...

1) ...eine Kanne Tee gekocht.
 

2) ...auf dem Weihnachtsmarkt eine Spinat-Käse-Suppe gelöffelt.


3) ...eine Mousse au Chocolate-Torte gegessen. (nomnomnomnom..mehr muss ich nicht sagen)

 
4) ...(wie wohl Millionen anderer auch) eine von vier Kerzen angezündet. (Dies Collage ist im übrigen gleichzeitig die Präsentation meines Adventskranzes. Ich stecke ihn nimmer selber und zwar immer am Freitag vor dem ersten Advent. Und ich mag den Adventskranz klassich. Ich gucke mir zwar immer die tollen Adventsarrangements aus vier Kerzen bei all den anderen an und bin ein wenig neidisch, würde ich ihn aber anders machen, dann würde mir der Tannengeruch und irgendwie auch das Althergebrachte fehlen!)


5) ...fürs Staatsexamen gelesen und notiert. Schriftliches Thema ist nämlich "Das soziale Drama in der Zeit um 1900"...



6) ...ein Bad genommen. Ich habe gerade arg Schulterprobleme, deswegen muss den Gelenken und Muskeln mal was Gutes getan werden.


 7) ...den vom Lieblingsverlobten gekochten/gebackenen Kürbiskuchen verspeist!



Gleich gibt es zum Tatort einen Heidelbeerglühwein und leuchtende Kerzen.
Genießt die Zeit und den 1. Advent und, falls noch nicht geschehen, die Schoki aus dem Adventskalender ;)

Bis Mittwoch als...

1 Kommentar:

Roboti und da Höm hat gesagt…

Der Kürbiskuchen sieht extrem gut aus!