Sonntag, 5. Januar 2014

7 Sachen #50

Erstmal wünsche ich euch allen da draußen natürlich - wenn auch verspätet - ein ganz tolles neues Jahr! 

Schande über mich und mein Haupt! Ich bin im Moment irgendwie nicht in Stimmung fürs Bloggen. Ich wüsste auch gar nicht so recht worüber, denn so wirklich viel entsteht hier nicht! Ich will mich damit aber auch nicht unter Druck setzten. Mir egal ob es einem nicht gefällt, dass ich nur 7-Sachen-Sonntage poste (die sind nämlich "einfach", ohne viel vorbereiten und so.). Ich finde das ok und es ist das, was ich gerade schaffe und worauf ich auch total Lust habe!
Ich bin einfach froh, dass übermorgen das Referendariat anfängt und ich wieder sowas wie Alltag habe - ich weiß nämlich nach zwei Monaten daheim gar nicht mehr was ich so tun soll - da fehlt Struktur!

Und weil ich eben gerade "nur" die 7 Sachen "schaffe" gibt's auch heute, im ersten Sonntag im Neuen Jahr wie immer 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe. Und wie immer kann man auch bei Anita von Grinsestern alle 7-Sachen-Macher auf einen Blick überschauen. Das ist fein und ich bin dabei.

Heute habe ich...

 1) ...Kaffee getrunken. Der war bitter nötig, denn der Gottesdienst begann heute schon um 9 Uhr - da waren wir die letzten Tage noch nicht mal wach!


2) ...vor Freude in die Hände geklatscht. (Klatschen und Fotografieren hat nicht geklappt!) Zur Sportmotivation hat mir der Liebste-Mann gestern einen Fitness-Kalender geabstelt! Immer wenn ich zum Sport war, darf ich ein Päckchen mit was ganz tollem auspacken! Ich bin schon gepsannt und geh morgen wieder ins Fitnessstudio! Ich will nämlich ganz schnell an die 10 - da muss was tolles drin sein :)


3) ...die nicht von mir gekochte, aber doch gelöffelte Suppe gegessen - mit selbstmachtem Kartoffelbrot.Sehr lecker.


4) ...den Computer vom Wohnzimmer ins Arbeitszimmer geschafft schaffen lassen. Im Ref brauch ich fürs Vorbereiten einen ruhigeren Ort und einen großen Computer - ein Mini-Netbook reicht da nicht! Daher wurde umgeräumt und aufgeräumt!



 5) ...ein letztes Stück vom gestrigen Kuchen gegessen. Butterkuchen mit Mohn und Kirschen! Sehr zu empfehlen.


6) ...alles weihnachtliche in einer Kiste verstaut! Jetzt ist es vorbei. Ich war dieses Mal so oder so nicht arg in Weihnachtsstimmung - ich glaube das Wetter und dass ich so oder so frei hatte waren schuld!


7) ..auf Spiele gezeigt die ich gern vom Schrank geholt haben will - gleich kommt hier die Bande zum Spieleabend! Therapie oder Dominion wäre gut. Mal sehen ws der Rest so mitbringt!


Allen die Morgen Feiertag haben: Yeah und allen anderen wünsche ich einen ganz wundervollen Start in die neue Woche. Ich hoffe meiner wird ganz spannende und aufregend - für das alles hat man ja schließlich so ewig studiert!

Kommentare:

kreativkrikri hat gesagt…

Einen lieben Gruß und alles Gute für das Referendariat, freu Dich auf die neue Zeit!
Liebe Grüße
Kreativkrikri :-)

Steph hat gesagt…

Ein Motivationskalender!! Das brauche ich auch. Tolle Idee... :)

Und alles Gute für den Start ins Referendariat!

Liebe Grüße
Steph

Jessica hat gesagt…

Was für eine tolle Elefantentasse! Und die Idee mit dem Fitnesskalender ist ja cool! Das würde mich auch motivieren ;) Viel Spaß beim Referendariat!

Liebe Grüße, Jessica

ännisews hat gesagt…

Schöner Sonntag ;-) Warum habe ich eigentlich keinen Fitnesskalender?! Frechheit! Ich will auch!
Liebe Grüße, Änni

Janine hat gesagt…

Ein Fitnesskalender...das ist ja eine tolle Idee! Das muss ich hier gleich mal vorschlagen, dann schaffe ich es vielleicht auch mal wieder zum Sport!:)

Liebe Grüße,
Janine

Geraldine Cherry hat gesagt…

hab mich schon gewundert wo du bist... aber ich kenn das mit dem "nicht bloggen wollen" - hatte diese Phase vor Weihnachten...
Hast einen tollen Partner - süße Idee von ihm :)
GLG, Geraldine

Centi hat gesagt…

Ein Fitnesskalender! Also das ist ja echt sowas von niedlich... ich bin direkt ein bisschen neidisch. ;-)